PR Stunt: E-Mail made in germany bedeutet mehr Sicherheit für Mails behaupten Telekom, GMX und Web.de

Ralph Dommermuth, CEO United Internet auf die Frage was genau diese Initiative bringt: „Ich würde es mit „Ein gutes Gefühl“ beschreiben. … dass die Emails die ich schreibe und empfange nicht mitgelesen werden können.“

Stimmt das? Die Mails sind vor und nach der Übertragung von Telekom zu GMX/Web.de oder andersrum Plaintext und lesbar. Woher weiß ich dass Telekom, GMX und Web.de diesen Plaintext nicht speichern und nicht Schnittstellen für den BND genau an dieser Anfanges- und Endstelle bereitstehen?

SSL ist super, aber es ist einfach ein Standard, der schon vor 6 Jahren eingeführt hätte werden müssen. In diesem Fall von sicherer Kommunikation zu sprechen, die nicht mitgelesen werden könnte ist schlichtweg Desinformation. Gefährliche Desinformation oder eben reine PR. Es ist Wahlkampf und so können sich diese deutschen Vorzeige-Unternehmen und die Regierung hinstellen und auf diese ach so fantastische Initiative zur „Netzsicherheit in Deutschland“ hinweisen.

Wäre es nicht so traurig würde ich lachen.

Man beachte: In dem Moment in dem Ralph sagt „Ein gutes Gefühlt…“ nicken René und der Interviewer mit ernster Mine. Was denken die sich? „Ja da haben wir echt was geschafft. Super Sache. Toll gemacht Jungs.“ Müssen das Manager lange üben? Ohne mit der Wimper zu zucken so einen Kram zu erzählen vor laufender Kamera? Oder macht man das einfach bei solchen Jahresgehältern?

Jahresgehalt René Obermann (2008): 3,22 Mio. Euro

Jahresgehalt Ralph Dommermuth: 18 Mio. Euro

Update: Und als hätte es noch eine Bestätigung gebraucht, dass man diesen Herren nicht trauen kann berichte Heise heute: Deutsche Telekom wertet Verbindungsdaten sämtlicher Telefonate aus. Wenn das der Maßstab ist dann kann ich ja sicher sein, dass sie alle Mails ebenfalls auswerten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s