O2 fährt Alice gegen die Wand

Im Grunde bin ich schon ne Weile halbwegs zufriedener Alice Kunde. HanseNet hat die Marke Alice im Juni an O2 verkauft.

Im Juni 2010 gab der neue Eigentümer, vertreten durch den O2-Deutschland-Chef Rene Schuster, bekannt, dass die Marke „Alice“ in den nächsten zwei Jahren vom Markt verschwinde und mit O2 verschmolzen wird. [Wikipedia: HanseNet > Marke Alice]

Dies scheint man nun mit bundesweiten Störungen etwas forcieren zu wollen. Zumindest ist am 15.08.2012 Alice Telefonie bundesweit down. Der Kundenservice ist das unfreundlichste was ich seit langem erlebt habe (nachdem ich in letzter Zeit einige Positiverfahrungen gemacht hatte und schon ganz irritiert war, was denn nun los ist).

Hier das Gespräch mit dem Kundenservice:

„Guten Tag, ich habe eine Frage zu folgender Kundennummer xxxxxx.“

Geht es da um einen Alice-Anschluss?

Ja.

Da kann ich ihnen nicht weiterhelfen. Wir haben eine interne Störung und können nicht zur Alice-Abteilung durchstellen. Darf ich sonst noch was für sie tun?

Naja, o2 hat Alice gekauft und ich bin beim o2 Customer Support. Sie könnten mir erklären, warum ich nicht telefonieren kann.

Dazu kann ich ihnen nichts sagen. *click* (legt auf)

Nicht schlecht. Ich sehne mich zurück nach der Zeit, als noch echte analoge Anschlüsse verkauft wurden für Telefonie, die dauerhaft ohne Probleme funktioniert hat. Erstaunlich wie es die Wirtschaft packt, uns diesen Schrott als Fortschritt zu verkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s