Wikileaks Link-Sammlung

Da es einige Interessante Blog-Einträge zum aktuellen Geschehen um Wikileaks gibt, ich aber nirgends eine gute Übersicht gefunden habe, erstelle ich nun selbst eine. Hier findet ihr alle möglichen Links nach Thema sortiert:

Twitter-Zensur?

Bei Twitter werden Wörter oft mit einem sog. Hashtag (also diesem Zeichen hier: #) versehen. Damit werden sie automatisch diesem Thema zugeordnet und sind besser zu finden. Man kann so alle Tweets zu einem bestimmten Thema Filter und sich als Stream anzeigen lassen. Nun gibt es bei Twitter die Trendtopics. Das sind Themen die auf der Twitter Startseite angezeigt werden, weil sie z.B. besonders oft genannt wurden. Nun haben sich einige Nutzer gefragt, warum #Wikileaks bisher nie Trendtopic war. Und Recherchen auf entsprechenden Statistik-Seiten zu Twitter haben ergeben, dass reine Empirie den tatsächlich angezeigten Trendtopics widerspricht. Es erstaunt daher enorm, dass es #Wikileaks bisher in keinem Fall zu einem „Trending Topic“ gebracht hat, obwohl die Zahlen andere Schlüsse vermuten lassen. Ich möchte hier gar nicht ins Detail gehen, denn das machen die zwei folgenden Blogs viel besser als ich es könnte:

Links:

Bubbloy Blog (En): http://bubbloy.wordpress.com/2010/12/05/twitter-is-censoring-the-discussion-of-wikileaks/

Angus Johnston (En): http://studentactivism.net/2010/12/05/wikileaks-twitter-3/

Vorwurf der Vergewaltigung

Hier möchte ich mir kein Urteil erlauben, da es sich um ein hochsensibles Thema und eine laufende Ermittlung handelt. Sollte etwas wahres an diesen Vorwürfen dran sein, muss das natürlich geahndet werden. Doch im Falle von Julian Assange gibt es da einige Unstimmigkeiten.

  • Anna Ardin und Sofia Wilén hatten beide ein Verhältnis mit Assange – das ganze erweckt den Eindruck einer klassischen Dreiecksgeschichte
  • Die schwedische Justiz zeigt sich uneinig über die Vorwürfe: Das Ermittlungsverfahren wurde zwei Mal eingestellt, das erste Mal sogar am gleichen Tag, an dem das Verfahren erstmals Eröffnet wurde. Daraufhin, fast drei Monate später, wurde das Verfahren von einer dritten Staatsanwältin wiedereröffnet
  • bisher liegen weder den Anwälten von Julian Assange, noch dem im Fall eingesetzten britischen Richter irgendwelche Beweise vor
  • „einvernehmlicher Sex“ ist in Schweden äußerst absurd definiert: findet dieser ohne Kondom statt, kann daraus ganz schnell eine Vergewaltigung werden. „Consensual sex that started out with a condom ended up without one, ergo, the sex was not consensual.“ Das ist die momentane Grundlage, auf der gegen Julian Assange ermittelt wird. Es lebe der Rechtsstaat
  • den folgenden Absatz aus dem Crikey-Artikel von James D. Catlin übernehme ich unverändert. Dem ist nichts hinzuzufügen: „The phenomena of social networking through the internet and mobile phones constrains Swedish authorities from augmenting the evidence against Assange because it would look even less credible in the face of tweets by Anna Ardin and SMS texts by Sofia Wilén boasting of their respective conquests after the “crimes”. … Niether Wilén’s nor Ardin’s texts complain of rape.“

Links:

Spiegel TV (ab 3:50) (De): http://www.spiegel.de/video/video-1097671.html

James D. Catlin in Crikey, australisches Online-Magazin (En): http://www.crikey.com.au/2010/12/02/when-it-comes-to-assange-r-pe-case-the-swedes-are-making-it-up-as-they-go-along/

YouTube, Julians Vortrag in Schweden, bei dem sowohl Anna Ardin (Podium vorne rechts, sie geht später bei der Fragerunde mit dem Mikrofon umher), als auch Sofia Wilén (vorne rechts, rosa Pullover), die Julian den Vortrag über schöne Augen macht, anwesend sind. Teil1/5: http://www.youtube.com/watch?v=pAYz0heybOY

CNN Atika Shubert Interview (En): http://www.youtube.com/watch?v=eYU7pdGfrUM

Julian Assange hat am morgen seiner Festnahme noch einen Artikel über Wikileaks geschrieben der nun im „The Australian“ veröffentlicht wurde: http://www.theaustralian.com.au/in-depth/wikileaks/dont-shoot-messenger-for-revealing-uncomfortable-truths/story-fn775xjq-1225967241332

BBC Channel 4 Interview mit Julians Anwalt Mark Stephens: http://link.brightcove.com/services/player/bcpid69900095001?bctid=702051542001

Bradley Manning

Derzeit ist es nicht richterlich geklärt, ob die Anschuldigungen gegenüber Bradley Manning zutreffend sind oder nicht. Allerdings existieren Chat-Protokolle, in denen sich Manning gegenüber dem Hacker Adrian Lamo offenbart. Dieser hat ihn dann gegenüber den Bundesbehörden auffliegen lassen.

Links:

CNN Drew Griffin interviewt Adrian Lamo 30.07.2010: kurze Erläuterung zum Video, Adrian Lamo leidet am Asperger-Syndrom und steht unter Medikation, des weiteren scheint das Augen zukneifen ein Tick zu sein, den er halt hat. Das habe ich auch schon beobachten können, wenn er wacher wirkt als in diesem Video. Ob da noch zusätzliche Chemikalien im Spiel sind, kann ich nicht beurteilen. http://www.youtube.com/watch?v=ebLahUUr__s

Involvierte Unternehmen

welche die Zusammenarbeit mit Wikileak (aus welchen Gründen auch immer), meist ohne vorherige Ankündigung, beendet haben:

Es bleibt abzuwarten, welche Unternehmen noch ihre Maske fallen lassen.

Links:

TechCrunch-Artikel zu Paypal, State-Department & Wikileaks: http://techcrunch.com/2010/12/08/paypal-wikileaks/

>>> Wer noch mehr interessante Links hat, kann diese gerne via Kommentar posten. Ich werde sie dann in den Artikel einarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s